Mit unseren hoch­moder­nen Glühöfen behandeln wir Ihre Werk­stücke mit größter Sorgfalt und tech­nischem Know-how bereits seit 20 Jahren. Je nach Anfor­derung verwenden wir dabei unter­schied­liche Glüh­verfahren – vom Normal­glühen über Weich­glühen bis hin zum Spannungs­arm­glühen und weiteren Verfahren – und garan­tieren Ihnen somit perfekte Ergeb­nisse bei großen und kleinen Bau­teilen. Vor allem die Heraus­forderung spezieller Anfragen über­nehmen wir gerne.

Stefan Sabrowske

Telefon 0271 303918-19
Telefax 0271 303918-18
E-Mail s.sabrowske@debus-gluehen.de

Ihre Vorteile beim Lohnglühen mit Debus

Geringe Kosten
In den meisten Betrieben lohnt sich eine eigene Anschaf­fung der benö­tigten Geräte für den gesamten Bear­beitungs­prozess nicht. Deshalb bieten wir Ihnen Glühen im Lohn an, um Ihre Kosten in der Herstellung möglichst niedrig zu halten.

Zertifizierte Qualität
Wir kontrollieren unsere Vorgänge gründlich bei jedem Schritt und sind ständig auf der Suche nach möglichen Optimie­rungen. Unsere hohen Qualitäts­ansprüche und die exakt aufein­ander abge­stimmten Betriebs­abläufe sind dabei nach DIN EN ISO 9001 zertifi­ziert.

Langjährige Kompetenz
Seit 1996 bieten wir Ihnen pass­genaue Lösungen für Ihre spezifi­schen Anfor­derungen. Sprechen Sie jetzt mit uns darüber, wie wir Ihnen mit unserer Erfah­rung im Lohn­glühen helfen können.

Individueller Ansprechpartner
Persönlicher und schneller Service ist uns beson­ders wichtig. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass Sie einen eigenen Ansprech­partner bekommen, der über ihre Anfor­derungen und Bedürf­nisse voll­ständig infor­miert ist. So können Sie sich auf eine ideale Betreuung während des gesamten Prozesses verlassen.

Flexible Komplettlösungen
Mit Hilfe unserer acht unter­schied­lichen Glüh­öfen können wir jeden Auftrag präzise und indi­viduell bear­beiten. Selbst große Bauteile mit bis zu 15 Metern Länge oder einem Gewicht von bis zu 100 Tonnen stellen für uns kein Problem dar.

Zeitnahe Bearbeitung
Damit Ihre Werk­stücke ohne große Verzöge­rungen weiter­verar­beitet werden können, kümmern wir uns so schnell wie möglich um deren Bear­beitung. Dadurch werden mögliche Eng­pässe in Ihrem Betriebs­ablauf ver­hindert.

Was ist eigentlich "Glühen"?

Das Glühen bildet ein äußerst vielfältiges Teilgebiet der Wärmebehandlung. Durch die unterschiedlichen Glühprozesse werden die mechanischen Eigenschaften des Stahls verändert und seine Temperaturbeständigkeit, Oberflächenhärte sowie Duktilität verbessert. Mittels dieser Technik kann die Lebensdauer Ihrer behandelten Werkstücke deutlich verlängert werden. Mit den verschiedenen Glühverfahren Normalglühen, Spannungsarmglühen und Weichglühen bereiten wir in unserer Glüherei in Kreuztal-Buschhütten nahe Siegen den Stahl ideal auf die Weiterverarbeitung vor.

Normalglühen

Das Normal­glühen oder auch Normali­sieren genannt, verfei­nert das Gefüge und sorgt für eine weit­gehend gleich­mäßige Struktur. Durch die Bear­beitung des Stahls (Walzen, Schmieden) wird er stark bean­sprucht und dadurch oft grob­körnig. Mit Hilfe des Normal­glühens können wir den Ausgangs­zustand des Stahls wieder­her­stellen. Um die Un­regel­mäßig­keiten im Gefüge zu besei­tigen, wandeln wir durch exakte Erwär­mung in unseren Glüh­öfen den beste­henden Zementit in Austenit um. Grob­körnige und ungleich­mäßige Gefüge­struk­turen werden in neue und feine auste­nitische Struk­turen umgewan­delt. Der Stahl erreicht dadurch deutlich höhere Zähig­keits­werte, vor allem im Bereich der Kalt­zähig­keit.

Spannungsarmglühen

Um die Riss­empfind­lich­keit und Dauer­schwing­festig­keit zu verhin­dern, setzen wir auf die Methode des Spannungs­arm­glühens. Bei Tempe­raturen zwischen 450° C und 650° C wird die innere Spannung des Werk­stücks redu­ziert, welche durch ungleich­mäßige Tempe­ratur­einflüsse oder mecha­nische Bean­spruch­ung (Schweißen, Biegen) entstan­den sind. Wir von DEBUS Glühen setzen auf eine gleich­mäßige und lang­same Erwär­mung sowie Abküh­lung, damit neue Risse, Span­nungen oder sogar Verzug in der weiteren Verar­beitung der Werk­stücke vermieden werden.

Weichglühen

Mit geringer Hitze wenden wir von DEBUS Glühen das Weich­glühen an, um Werk­stoffe leichter verformbar zu machen. Das Weich­glühen erfolgt mit anschlie­ßendem lang­samen Abkühlen. Durch mehr­stün­diges Glühen auf 680° C bis 750° C – je nach Kohlen­stoff­anteil – werden die Spannungen im Werk­stoff abge­baut und ein weicher und mög­lichst spannungs­armer Zustand wird erreicht. Ihre Werk­stücke lassen sich dadurch deutlich leichter zerspanen, gleich­zeitig wird die Kalt­ver­form­bar­keit verbessert.

Glühen bringt das Beste Ihres Metalls zum Vorschein

Verbesserung der mechanischen Eigenschaften

Erleichterung der mechanischen Bearbeitung (spanlos und spanabhebend)

Optimierung der Gefügezustände zur Kaltumformung

Verringerung der Be- und Verarbeitungsspannung

Wiederherstellung des Ausgangszustandes

Zu den Leistungen unserer Glüherei in Kreuztal-Buschhütten gehören unter anderem das Vorwärmen von Maschinenteilen vor Schweißarbeiten, die Wärmenachbehandlung nach Schweiß- und Umformungsprozessen sowie das Homogenisieren von Aluminiumbarren.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und unseren Maschinenpark, um Ihre Produkte kostengünstig und termingerecht lohnglühen zu lassen. Mit den verschiedenen Glühprogrammen erreichen wir die optimalen Eigenschaften des Werkstoffs für Ihre individuellen Ansprüche.

Unsere Glühöfen brennen für Sie

Wir sind Debus

Wir von DEBUS garantieren Ihnen als Experten für das Glühen von Werk­stoffen im Lohn die Einhal­tung spezifischer Anwärm- und Abkühl­geschwin­dig­keiten, die wir digital über­wachen und doku­men­tieren. Generell können alle Legie­rungen und Stahl­sorten einer ent­sprech­enden Glüh- und Wärme­behand­lung unter­zogen werden. Durch die in unserer Glüherei vorhan­denen modernen und leistungs­starken Herd­wagen­öfen können wir indi­vidu­eller auf Ihre Bedürf­nisse eingehen. Die Tem­peratur­regelung und Steue­rung der Öfen über­nehmen präzise Programm­geber. Diagramm­schreiber zeichnen zusätzlich alle zur Qualitäts­kontrolle notwen­digen Daten auf.

In einer persön­lichen Beratung infor­mieren wir Sie gerne über unsere umfang­reichen Möglich­keiten des Lohn­glühens. Seit über 20 Jahren bieten wir von DEBUS unseren Kunden alles rund um Glühen, Strahlen, Lackieren und Beschichten. Vertrauen Sie auf unser Experten­wissen und lassen Sie sich persön­lich zum Thema Glühen im Lohn beraten. Ihre Wünsche erfüllen wir mit höchster Präzision pass­genau bis ins kleinste Detail und finden für Sie die perfekte Lösung für Ihre Werk­stücke. Durch unsere Glüh­arbeiten erhalten Ihre Produkte exakt die Eigen­schaften, die für die weitere Verar­beitung gefordert sind.